Westphal Architekten
BDA
Hotel am Flughafen
A. Müllerklein

Auftakt für die städtebauliche Erweiterung vom Airport West

Grundlage für diesen Hotelbaustein bildete eine städtebauliche Masterplanung für die neue Airport-West. Eine skulptural kraftvoll gestaltete Fassade sucht bewusst Distanz zum gestalterischen Bild der Umgebung und zeigt sich selbstbewusst in 7 Geschossen.
Novum Hotel Flughafen Bremen 01 Perspektive
2019

ZEITRAUM

12,80 Mio €

KOSTEN GESAMT

Grundstücksgesellschaft Henrich-Focke-Straße GmbH & Co KG

BAUHERR

1-8

LEISTUNG

Novum Hotel Flughafen Bremen 03 Erdgeschoß_000001
Das Hotel am Flughafen definiert den Auftakt für eine städtebauliche Erweiterung der Airport City West. Grundlage hierfür ist ein Masterplan unseres Büros der die städtebauliche Entwicklung der Airport Stadt nach Westen umfasst. Das Hotel am Flughafen für die Hotelgruppe Novum im Auftrag der Familie Peper hat 154 Zimmer und markiert die städtebaulich signifikante Ecksituation im Kreuzungsbereich der Hanna-Kunath-Straße/Henrich-Focke-Straße.

Der Baukörper folgt mit seiner Kurvierung dem Schwung der Erschließungsstraße zum Flughafen Terminal und markiert in seinen 7 Geschossen die stadträumliche Bedeutung in Nachbarschaft zum Europacenter.
Der vollflächig verglaste Eingangsbereich öffnet sich weiträumig und auf großer Länge zum öffentli-chen Raum und führt den Besucher über die Ecksituation in das Foyer.
Die Fassade des Projektes hebt sich deutlich von seiner Umgebung aus den 90er Jahren ab und ist eine vorgehängte, plastisch geformte Metallfassade in champagnerfarbener Perforation.
Die dreidimensional und polygonal geformten Elemente gliedern dieses Erscheinungsbild großforma-tig und kopieren die Zimmer paarweise, um die Maßstäblichkeit des Gebäudes zu erhöhen.

Novum Hotel Flughafen Bremen 06 Schnitt_000001
  • Novum Hotel Flughafen Bremen 07 Fassadendetail_000001
  • Novum Hotel Flughafen Bremen 05 Obergeschoß_000001
  • Novum Hotel Flughafen Bremen 04 Regelgeschoß_000001
  • Novum Hotel Flughafen Bremen 02 Lageplan_000001