Westphal Architekten
BDA
Wohnungsbau mit Schwung
Wohnungsbau mit Schwung 16.04

Unser Wohnungsbau „In den Sieben Stücken“ wurde in der Detail veröffentlicht! Schwünge und Bewegung charakterisieren unseren gebauten Siegerentwurf für die hanova in direkter Nachbarschaft zum Buchholzer Grün.

COMPETITIONLINE ranking 16.04

Unter 21.400 Architekturbüros klettert unser Büro auf Platz 21 im bundesweiten Ranking der Wettbewerbserfolge! Schauen Sie sich das offizielle Ranking auf Competitionline an:

Wettbewerb Domshof 2025+ 05.01

Die Neugestaltung des Domshof in Bremen ist eine der zentralen Projekte für die Umgestaltung der Innenstadt in den kommenden Jahren. Im europaweiten Wettbewerb erlangt unser Entwurf, der unter Federführung der Freiraumplaner Bruun Möllers entwickelt wurde, eine Anerkennung. 

Wettbewerb Feuerwache Bremerhaven 06.12

Die infrastrukturelle Entwicklung der Hafenareale in Bremerhaven erfordern eine neue Feuerwache. Unser Wettbewerbsbeitrag zeigt einen skulptural geprägten Holzbau mit Schindelfassade in vorgefertigter Bauweise, der seine Zeichenhaftigkeit aus den funktionalen Abläufen entwickelt.

Start Baustelle Q45 05.09

Die Konversion des ehemaligen Bundeswehrhochhauses in Bremen zum zukünftigen Wohnquartier Q45 hat begonnen:

Nach Rückbau des unterirdischen Bunkers und der Hochhausfassade beginnen die ersten Rohbauarbeiten am Bestand und der Fassade. Noch ist kaum vorstellbar, dass hier bald bis zu 250 Bewohner/innen einziehen werden, ergänzt um ein vielfältiges Angebot von Geschäften, Serviceangeboten und Gastronomien.

Shortlist BDA-Preis Niedersachsen 29.08

Der BDA-Preis Niedersachsen 2023 ist noch nicht ganz entschieden, aber unser Wohnungsbau „In den Sieben Stücken“ hat es in die Shortlist schon geschafft! Schwünge und Bewegung charakterisieren unseren gebauten Siegerentwurf für die hanova in direkter Nachbarschaft zum Buchholzer Grün.

Wir sind gespannt auf die entscheidende Jurysitzung und hoffen auf eine positive Entscheidung für unser Projekt!

SPURWERK AUSGERÜSTET 09.08
Die neuen Bürowelten auf dem Quartier des ehemaligen Neustadtsgüterbahnhof nehmen Gestalt an:
Nach dem Rückbau des Gerüstes zeigt sich die Fassade des hellen Ziegelmauerwerkes, welche anthrazite Betonlisenen und einen Sockel aus gefalteten Faserbetontafeln erhält. Mittlerweile sind alle Flächen voll vermietet, sodass sich das SPURWERK langsam mit Leben füllt.
Ranking Städtebau 02.05
Unter 4.700 Stadtplanungsbüros landet unser Büro auf Platz 16 im bundesweiten Ranking der Wettbewerbserfolge für städtebauliche Projekte, dies zeigt die Online-Statistik von Competitionline unter:
competitionline Top 20 28.04

Unter 29.000 Architekturbüros klettert unser Büro auf Platz 20 im bundesweiten Ranking der Wettbewerbserfolge! Schauen Sie sich das offizielle Ranking auf Competitionline an:

2. Preis Kronsrode! 25.04

Wir freuen uns über den 2. Preis im hochbaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb für die Stadterweiterung Kronsberg-Süd in Hannover!

Der europaweite Einladungswettbewerb definiert das südliche Entre in das neue Wohnquartier und integriert neben 140 Wohnungen auch Flächen für öffentliches Gewerbe und eine Kita.

Older Posts »