Westphal Architekten
BDA
Bundesstiftung baukultur
Bundesstiftung baukultur 04.10

Mit unserer Mitgliedschaft in der Bundesstiftung Baukultur bekennen wir uns zu den Werten der Stiftung und unterstützen die Aktivitäten nachdrücklich. Seit 2007 tritt die Bundesstiftung Baukultur mit Sitz in Potsdam als unabhängige Einrichtung für Baukultur ein. Dafür verankert sie auf nationaler Ebene das Thema Baukultur in der Gesellschaft und vermittelt seine Bedeutung der allgemeinen Öffentlichkeit.

Ettersburger Gespräch 2021 15.09

„Vision, Innovation, Umbau. Bauen neu denken.“ Unter diesem Leitbild stehen die diesjährigen Ettersburger Gespräche der Bundesstiftung Baukultur. Der Umbau der alten Messehalle 15 in Leipzig zum Fahrradeinzelhandel Stadler stellt ein beispielhaftes Projekt dar und wird in einem gemeinsamen Vortrag von Jost Westphal und Dr. Ing. Jens Ritter auf Schloss Ettersburg präsentiert.

Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg 14.09

Nach der erfolgreichen Teilnahme am ersten Wettbewerb in 2014 der Industrie- und Handelskammer Lüneburg für den Entwurf des Neu-und Umbaus mitten in der historischen Altstadt, welche in einem Wettbewerbsgewinn resultierte, forderte die Überarbeitung die Integration eines neuen Grundstückes in das Planungsgebiet. Dies ermöglichte eine angemessenere Vermittlung zwischen historischen und neuen Baukörpern in der Altstadt. Die Verwebung von giebelständigen historischen Gebäuden und traufständigen Neubauten, sowie die Schaffung eines neuen „Heimathafens“ im Zentrum des Ensembles war eine der Hauptaugenmerke der städtebaulichen Setzung.
Leider wurde dieser sensible Umgang mit der Bausubstanz der Altstadt nicht erneut mit einem ersten Platz prämiert.

erster Preis KuBiz in Zeven! 30.06

Wir freuen uns über den ersten Preis im bundesweiten Einladungswettbewerb für das „KuBiz“, dem Kultur- und Bildungszentrum im historischen Klostergang von Zeven. Der sensible Umgang mit dem wertvollen Bestand des denkmalgeschützten Ensembles war ebenso ausschlaggebend wie die klare Gliederung der kulturellen Nutzungen aus Bibliothek und Volkshochschule.

Laubegaster Werft Dresden 12.06

Der Erweiterungsbau für die Laubegaster Werft in Dresden wird im Rahmen eines internationalen Werkstattverfahren juriert. Wir präsentieren unseren Entwurf, der einen klar gegliederten Baukörper zeichnet: Geschwungene umlaufende Terrassen, Analogien zur handwerklichen Tradition der „Weissen Flotte“ und ein filigran detaillierter Sichtbetonbau mit Ausblick auf die Elbauen prägen unseren Vorschlag. Leider konnte das Preisgericht unserem Vorschlag nicht folgen und wir nehmen wieder Abschied aus Sachsen.

Kickoff für Büros am Neustadtsgüterbahnhof 09.06

Mit einem symbolischen Kick-off-Termin starten die Planungen für die Bürogebäude am Neustadtsgüterbahnhof: Entlang der Carl-Francke-Strasse in Bremen entstehen moderne Arbeitswelten für das Unternehmen Peper&Söhne in vier getrennten Baukörpern, die winkelförmig verwoben sind und den Auftakt für das neue Quartier symbolisieren.

instagram ist online 08.06

Westphal Architekten BDA goes Instagram!

Sie erreichen unseren aktuellen Feed nun über den folgenden Button:

competitionline ranking 27.04

Unter 30.000 Architekturbüros landet unser Büro auf Platz 23 im bundesweiten Ranking der Wettbewerbserfolge, dies zeigt die Online-Statistik von Competitionline unter:

vitalquartier hannover baugenehmigung erteilt 11.03

Ein weiterer gewonnener Wettbewerb in Hannover erhält die Baugenehmigung: Zehn Reihenhäuser im Vitalquartier sind geprägt von einer plastischen Rhythmik und baukörperlichen Ausdruckskraft. Ein handwerklicher Ziegel und helle Faschen um die anthraziten Fenster charakterisieren die Fassade.

Rohbau Kontorhaus Am Wall 07.01

Der Rohbau vom Kontorhaus Am Wall steht und akzentuiert mit seiner gestaffelten Kubatur den Standort des historischen Abbentores:
Der sechsgeschossige Baukörper reagiert in seiner Volumetrie auf die angrenzenden Typologien der Nachkriegsbebauung und erhält nun seine Fassadenbekleidung aus hellem Ziegel.

Older Posts »